Category Archives: katastrophenschutz

Pressemitteilung: Messdaten zu grenznahen Pannenreaktoren nur erster Schritt

Gemeinsame Pressemitteilung von MAUS und AntiAtomNetz Trier Trier, den 20. Juli 2016 Messdaten zu grenznahen Pannenreaktoren nur erster Schritt Daten sind schwer verständlich und lückenhaft, Engagement für Stilllegung der Atomanlagen muss Vorrang haben Die Behörden veröffentlichen seit 14.07.2016 grenzübergreifend die Rohdaten von 300 Mess-Sonden zwischen Rhein, Mosel, Saar und Maas. Luxemburg, Rheinland-Pfalz und das Saarland wollen… Read More »

Rede von Thomas Heinen zum Fukushima-Gedenktag am 11. März 2016 auf dem Kornmarkt in Trier

Liebe Atomkraftgegnerinnen und Atomkraftgegner. Mein Name ist Thomas Heinen und ich bin seit einigen Jahren im Anti-Atom-Netz Trier aktiv. Wir als Anti-Atom-Netz stehen in engem Kontakt mit dem Verein Sayonara Genpatsu Düsseldorf. Der Name bedeutet frei übersetzt “Tschüss Atomkraftwerk”. Unsere japanischen Freunde aus Düsseldorf haben uns mit neuesten Infos direkt aus Japan versorgt, aus denen… Read More »

Stellungnahme des Antiatomnetzes Trier zur „überarbeiteten“ Fassung der Katatrophenschutzbroschüre der ADD zu Cattenom

Antiatomnetz Trier www.antiatomnetz-trier.de Trier den 22.9.2015 Stellungnahme des Antiatomnetzes Trier zur „überarbeiteten“ Fassung der Katatrophenschutzbroschüre der ADD zu Cattenom Einen echten Schutz vor der atomaren Katastrophe gibt es nicht – gegen den Super-GAU hilft nur rechtzeitiges Abschalten. Die „überarbeitete Information“ enthält weiterhin Illusionen und falsche Versprechen. Auch bei der überarbeiteten Fassung fehlt die Quintessenz angesichts der… Read More »

Rezension „Fallout – Mit dem Westwind kommt der Tod“

„Fallout – Mit dem Westwind kommt der Tod“ ist ein AKW-Thriller von Hans J. Muth, der im April 2015 im Stephan Moll Verlag erschienen ist. Die Handlung spielt in der nahen Zukunft im deutsch-luxemburgisch-französischen Grenzgebiet rund um Trier. Ein terroristischer Anschlag in einem Uranbergwerk in Niger / Afrika verbunden mit einer erpresserischen Forderung an Frankreich… Read More »

Mahnwache zum 4. Jahrestag der Fukushima-Katastrophe am 11. März 2015 um 17:30 – Kornmarkt Trier

Vier Jahre dauert die Atom-Katastrophe in Japan schon an – und erst allmählich wird ihr wahres Ausmaß sichtbar: kontaminierte Gebiete, Gesundheitsschäden, heiße Reaktoren, die jederzeit wieder außer Kontrolle geraten können. Auch bei uns laufen noch neun AKW. Zum Jahrestag rufen wir – wie viele Antiatomgruppen weltweit – zur Kundgebung auf: Die Reaktorkatastrophe von Fukushima mahnt: Atomanlagen abschalten, Atommüll­produktion… Read More »

Neue Pressemitteilung: Infoaktion zu Katastrophenschutz macht Atomrisiko sichtbar

Infoaktion zu Katastrophenschutz macht Atomrisiko sichtbar Anti-Atom-Netz Trier beteiligt sich an der Aktionswoche „Katastrophenschutz“ und bietet am Samstag 15. Juni von 11 – 15h in der Brotstraße, Ecke Hosenstraße (nahe Commerzbank) Informationen für den atomaren Ernstfall und zeigt Möglichkeiten zu ökologischen Stromanbietern- und Banken zu wechseln ”Wir werden mit „SUPER-GAUakut“-Tabletten, der alternativen Katastrophenschutz- Broschüre „Rette… Read More »