Category Archives: mahnwache

Gedenken an Fukushima-Atomkatastrophe – AKWs abschalten

Am Montag, 12. März trotzten zwischen 40 und 60 Teilnehmer Regen und kaltem Wind und gedachten auf dem Trierer Kornmarkt der Menschen, die in Japan unter den Auswirkungen der Atomkatastrophe leiden. Das Anti-Atomnetz Trier und Greenpeace Trier hatten die Veranstaltung organisiert unter dem Motto „Atomanlagen stilllegen – kein Endlager im französischen Bure“, musikalisch wurde sie… Read More »

Aufruf: Anti-Atomkraft Kundgebung in Trier am 12. März um 17 Uhr anlässlich des Fukushima-Jahrestags

Trier, den 22. Februar 2018 Aufruf: Anti-Atomkraft Kundgebung in Trier am 12. März um 17 Uhr anlässlich des Fukushima-Jahrestags Im März jährt sich die Atomkatastrophe im japanischen Fukushima zum 7. Mal. Das AntiAtomnetz Trier veranstaltet aus diesem Anlass am Montag, dem 12. März um 17.00 Uhr eine Kundgebung am Kornmarkt in Trier. Es gibt eine Ausstellung… Read More »

Mahnwache am Samstag, 9. 4. am Bahnhof in Perl gegen Urantransporte durch Trierer Umgebung

Für Samstag, den 9. April ab ca. 9 Uhr, ruft das Trierer Aktionsbündnis gegen Urantransporte zur Protestaktion gegen den neuesten Transport am Perler Bahnhof auf. Mit dieser und weiteren Aktionen auf der Strecke soll die Aufmerksamkeit der Bürger auf die Transporte gelenkt werden, die trotz vermeintlichem Atomausstieg Deutschlands weiterhin ungehindert und im Geheimen quer durch… Read More »

Tag X doch erst im April – Mahnwache am Mittwoch ist abgesagt!

Hallo, Bis jetzt war unklar, wann genau der nächste Uranzug durch Trier fährt. Durch Twitter haben wir am Montag um 17:43 erfahren, dass der Gelbe Alarm aufgehoben worden ist. Soll heißen: Auf dem Kargo-Schiff „Green Mountain“ nach Hamburg war KEIN URAN geladen. Wenige Minuten später ist noch die Meldung angekommen: Das Schiff „Bright Sky“ aus Namibia ist schon unterwegs und wird am… Read More »

Tag X – Urantransport voraussichtlich am 23. März in der Region Trier – Mahnwache am Bahnhof Perl

Vorraussichtlich wird der nächste Atom-Transport am Montag aus dem Hamburger Hafen per Zug abfahren und dann am Mittwoch (23. März) auf seiner langen Reise hier durch den Trierer Raum fahren. Daher möchten wir am Mittwoch, 23. März von 9-13 Uhr eine Mahnwache in Perl am Bahnhof veranstalten – weitere Informationen unter http://www.urantransporte.de und auf Twitter… Read More »

Bericht von der Kundgebung zu 5 Jahre Fukushima auf dem Kornmarkt in Trier

Das Anti-Atom-Netz Trier hatte für den 11. März auf dem Kornmarkt in Trier zum Gedenken an den dreifachen Super-GAU in Fukushima und seine Folgen aufgerufen. Mehr als 100 Atomkraftgegnerinnen und Atomkraftgegner folgten dem Aufruf und mahnten und protestierten zu Redebeiträgen und Musik gegen das grenznahe AKW in Cattenom und das geplante Endlager in Bure 150km… Read More »

Rede von Elisabeth Quaré zum Fukushima-Gedenktag am 11. März 2016 auf dem Kornmarkt in Trier

Liebe Teilnehmer am Fukushima- Gedenktag Übermorgen sind Landtagswahlen. Es gibt Politikerinnen und rechte Gruppen, die auf Stimmenfang gehen, indem sie Ängste vor einer Flüchtlingskrise schüren. Ich habe keine Angst vor Flüchtlingen. Im Gegenteil, diese Menschen brauchen unsere Hilfe. Aber ich habe Angst, selbst zum Flüchtling zu werden. Zum Flüchtling nach einem GAU im AKW Cattenom… Read More »

Rede von Thomas Heinen zum Fukushima-Gedenktag am 11. März 2016 auf dem Kornmarkt in Trier

Liebe Atomkraftgegnerinnen und Atomkraftgegner. Mein Name ist Thomas Heinen und ich bin seit einigen Jahren im Anti-Atom-Netz Trier aktiv. Wir als Anti-Atom-Netz stehen in engem Kontakt mit dem Verein Sayonara Genpatsu Düsseldorf. Der Name bedeutet frei übersetzt “Tschüss Atomkraftwerk”. Unsere japanischen Freunde aus Düsseldorf haben uns mit neuesten Infos direkt aus Japan versorgt, aus denen… Read More »

Rede von Fabrizio Barbi zum Fukushima-Gedenktag am 11. März 2016 auf dem Kornmarkt in Trier

Die Atomlobby behauptet, dass Atomanlagen CO²-neutral seien, und verschweigt dabei die massiven Energie- und Rohstoffkosten, die für die Herstellung der Brennstäbe nötig sind. Uran ist der Ausgangsstoff der Atomindustrie. Ohne Uran keine Atomkraftwerke, ohne Uran keine Castortransporte, ohne Uran kein Streit um Gorleben … Während die kleinen Orte Gorleben und Ahaus in Deutschland als Zwischenlager… Read More »