Kritik an Informationskommission zu Cattenom

By | 13/05/2013

Pressemitteilung Trier den 13.05.2013

Einsatz für Stillegung Cattenoms statt Alibiveranstaltung mit Maulkorb


Zur lokalen Informationskommission zu Cattenom dem Stadt Trier, Landkreis Merzig-Wadern und Kreis Trier-Saarburg beigetreten sind, erklärt das Antiatomnetz Trier:

„Das Antiatomnetz Trier setzt sich für die Stillegung des Pannereaktors Cattenom und aller Atomanlagen ein. Diese Hochrisikotechnologie ist auch durch Informationen wie sie in der lokalen Informationskommission (CLI) vermittelt werden, nicht beherrschbarer und gehört stillgelegt. Da die Informationskommission keinerlei echte Beteiligung vorsieht, ist sie eine PR-Aktion und Pseudobürgerbeteiligung und soll wohl der Beruhigung und Beschäftigung dienen, sie simuliert Demokratie und dient der Pro-Atomkraft-Propaganda.” so die Kritik des Antiatomnetzets Trier.

„Unabhängige und kritische Wissenschaftler oder eine öffentlich Debatte sind nicht vorgesehen, so müssen die Städte wie Trier dafür sogar eine Vereinbarung unter­schreiben, um die Vertraulichkeit der Informationen der nichtöffentlichen Sitzungen zu gewährleisten. Das Antiatomnetz fragt: ‘Was soll die Öffentlichkeit nicht erfahren und warum? Was gibt es zu verbergen?’ Wichtiger als solche Alibiveranstaltung mit Maulkorb bleibt der grenzüberschreitende Einsatz der gesamten Gesellschaft für den Ausstieg aus der Atomkraft.” so Markus Pflüger für das Antiatomnetz Trier


Hintergund

„Cattenom: Kreis nun offizielles Mitglied der lokalen Informationskommission“ PM des Landkreises Trier-Saarburg: http://www.trier-saarburg.de/news/Cattenom_CLI_Mitgliedschaft
„Lokale Informationskommission zum AKW Cattenom ist zahnloser Tiger“ PM der Grünen Saar: http://www.gruene-surfer.de/presse/pmf/2013/pmf2593.pdf
„Cattenom: Mehr Transparenz für deutsche Nachbarn“ http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/saarburg/aktuell/Heute-in-der-Saarburger-Zeitung-Cattenom-Mehr-Transparenz-fuer-deutsche-Nachbarn;art803,3519989
Minister Storm begrüßt grenzüberschreitende Öffnung des Beirates in Cattenom http://www.saarland.de/6867_91214.htm

Kommentare