Ostermarsch am Ostermontag, 05.04.2021 in Büchel

Von | 26/03/2021

“Atomkrieg aus Versehen? Wir brauchen einen Friedensplan!”

Die Atommächte haben ein milliardenschweres atomares Aufrüstungsprogramm begonnen. Wir sollen glauben, es diene unserem Schutz. Aber wie sollen nukleare Massenvernichtungswaffen schützen, wenn ihr Einsatz verheerende Folgen haben wird, ja, die Vernichtung aller Lebensgrundlagen bedeutet? Wer kann einen Fehlalarm, einen
Computerfehler oder einen terroristischen Cyberangriff wirksam ausschließen?

Die einzige Möglichkeit zur Verhinderung eines Atomkriegs ist die Abschaffung aller Atomwaffen!

Deshalb fordern wir:

  • die Unterzeichnung des Atomwaffenverbotsvertrages durch die Bundesregierung als starkes Signal an die NATO-Partner!
  • eine wirksame diplomatische Friedensinitiative zur Entspannung der Ost-West-Beziehungen!
  • keine weitere Aufrüstung der NATO!

Krieg ist niemals eine Lösung!

Achtung: Wegen der 3.Coronawelle wurde der Ablauf des diesjährigen Ostermarsches angepasst und die Veranstalter*innen laden “nur” zu einer kurzen Kundgebung am Ostermontag ein.

Veranstaltungsort:

Haupttor Fliegerhorst Büchel
56823 Büchel / Rheinland-Pfalz
Deutschland

Auftakt:

  • Uhrzeit: ab 14 Uhr “Etppenempfang” im Gewerbegebiet Büchel
  • anschl. Demo am Fliegerhorst entlang zum Haupttor

Kundgebung:

  • Uhrzeit: ca. 15 Uhr am Haupttor
  • Redner*innen / Interview: Prof. Dr. Karl-Hans Bläsius (KI-Fachmann), Thema “Atomkrieg aus Versehen“
  • Musik: “Weltmusik Duo” mit Detlef Reuter (Akkordeon) und Franziskus Wendels (Saxophon)

Veranstalter:

  • Internationaler Versöhnungsbund, Regionalgruppe Cochem-Zell (= Initiativkreis gegen Atomwaffen)
  • Pax Christi
  • Bistum Trier
  • u.a.

Unterstützer:

  • Aktiv für den Frieden (Bad Kreuznach)
  • Antiatomnetz Trier
  • AGF Trier
  • B90/ Die Grünen Cochem-Zell
  • Dekanat Cochem (Arbeitsbereich Frieden)
  • DFG-VK Rheinland-Pfalz,
  • Die Linke Rheinland-Pfalz
  • Friedensgruppe Daun
  • Gewaltfreie Aktion Atomwaffen Abschaffen (GAAA)
  • Ökum. Netz Rhein-Mosel-Saar
  • u.a.

Hinweis:

Alternative für Menschen, die aktuell nicht an einer Präsenzveranstaltung teilnehmen möchten:

Wer möchte, kann alternativ auch nur am virtuellen Ostermarsch teilnehmen.
Infos dazu und wie man teilnimmt auf www.ostermarsch.de