Obscurage August 2020

Von | 31/08/2020
Allgemeine Hinweise zum VerstĂ€ndnis der „Eclairages“In dieser Spalte findet Ihr meine ganz persönliche EinschĂ€tzung dessen, was da in den Verlautbarungen steht. Vor allem der propagandistische Zweck geht gut aus den nicht informativen Teilen hervor, die dann an dieser Stelle nicht ĂŒbersetzt, sondern kommentiert werden.
Woche 15.-21.8.
Produktion Die Blöcke 1, 3 und vier sind in Betrieb.
Block 2 ist wegen Wartungs- und eingehenden Kontrollarbeiten planmĂ€ĂŸig seit dem 3. April 2020 abgeschaltet.

Wussten Sie schon? Hier wird erklÀrt, was ein Kondensator ist.
Kasten rechts: 10 Auszubildende haben ihre Ausbildung angefangen.
Woche 8.-14.8.
Produktion Die Blöcke 1, 3 und vier sind in Betrieb.
Block 2 ist wegen Wartungs- und eingehenden Kontrollarbeiten planmĂ€ĂŸig seit dem 3. April 2020 abgeschaltet.

Zusatzinfo Das AKW Cattenom produziert durchschnittlich 30TWh pro Jahr und somit 8% des gesamten Atomstroms Frankreichs. Damit wird der Bedarf der Region Grand-Est zu 65% gedeckt.Na und? Ohne Fessenheim geht‘s, es wird auch ohne Cattenom gehen.
Sicherheit Am 12.8. wurde der Krankenwagen gerufen, weil 2 Wachleute des Sicherheitsdienstes von einem Wachhund gebissen wurden.Jetzt korrumpieren die Atomkraftgegner schon die Wachhunde in Cattenom!
Kasten rechts: Wussten Sie schon?Passend zu der „Zusatzinfo“ wird hier die Bedeutung des AKWs als Arbeitgeber hervorgehoben. TĂ€glich arbeiten hier ĂŒber 2000 Personen, von denen aber nach eigenem EingestĂ€ndnis nur 610 direkt bei EDF angestellt sind.
Woche 1.-7.8.
Produktion Die Blöcke 1, 3 und 4 sind in Betrieb.
Block 2 ist wegen Wartungs- und eingehenden Kontrollarbeiten planmĂ€ĂŸig seit dem 3. April 2020 abgeschaltet.

Aktuelles VorĂŒbergehende EinschrĂ€nkung des Zugangs zum Mirgenbach-Stausee ab dem 6.8. Wegen der anhaltenden Trockenheit muss das AKW die Entnahme von Wasser aus der Mosel einschrĂ€nken und entnimmt mehr Wasser aus dem Stausee. Dies kann zu einer höheren Konzentration von Produkten fĂŒhren, die im KĂŒhlkreislauf zur BekĂ€mpfung von Mikroorganismen verwendet werden.


Hervorhebung von mir: Es mĂŒssen schon recht gefĂ€hrliche Produkte sein.
Kasten rechts: Generische Meldung EDF hat der ASN ein generisches Vorkommnis der Stufe 0 gemeldet, das mehrere AKWs betrifft. Es geht um Tests, die nach der Ladung neuer Brennelemente gemacht werden und sicherstellen sollen, dass die Sicherheitskriterien bezĂŒglich des Systems zur Überwachung der WĂ€rmekraft eingehalten werden. Bei Arbeiten in Bugey und Chooz wurde festgestellt, dass die Unterlagen Abweichungen (also MĂ€ngel) aufwiesen.Hervorhebung von mir: Wie sich aus dem letzten Satz ergibt, betrifft diese Meldung nicht nur mehrere AKWs (normalerweise werden die betroffenen AKWs dann aufgezĂ€hlt), sondern alle (daher diesmal keine AufzĂ€hlung). D.h. die Unterlagen fĂŒr die DurchfĂŒhrung der Tests waren generell mangelhaft.