Obscurage November/Dezember 2018

Allgemeine Hinweise zum Verständnis der „Eclairages“ Es handelt sich hier nicht um vollständige Übersetzungen, sondern lediglich um Zusammenfassungen mit möglichst präziser Übersetzung der wichtigen Punkte. Dies betrifft insbesondere die Meldung der Vorkommnisse, von denen es mehrere Kategorien gibt (Sicherheit, Strahlenschutz, Umwelt). Die praktisch immer folgende Floskel, der Vorfall habe keinerlei Auswirkungen gehabt, wird hier z.… Read More »

Wir unterstützen das Positionspapier der “Atommüllkonferenz” vom 6. November 2018

Wir als Anti-Atom-Netz Trier unterstützen das Positionspapier „Zwischenlagerung hoch radioaktiver Abfälle“, das im Rahmen der Atommüllkonferenz, einem regelmäßigen bundesweiten Treffen von Initiativen, Umweltverbänden und kritischen Wissenschaftler*innen, erarbeitet und am 6. November 2018 der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Das Papier ist kein Plädoyer für eine dauerhafte Oberflächenlagerung hoch radioaktiver Abfälle. Auch bis zur Beendigung der Oberflächenlagerung müssen… Read More »

Obscurage Oktober/November 2018

Allgemeine Hinweise zum Verständnis der „Eclairages“ Es handelt sich hier nicht um vollständige Übersetzungen, sondern lediglich um Zusammenfassungen mit möglichst präziser Übersetzung der wichtigen Punkte. Dies betrifft insbesondere die Meldung der Vorkommnisse, von denen es mehrere Kategorien gibt (Sicherheit, Strahenschutz, Umwelt). Die praktisch immer folgende Floskel, der Vorfall habe keinerlei Auswirkungen gehabt, wird hier z.… Read More »

Obscurage September 2018

Die EDF veröffentlicht regelmäßig Ihre Informationsblättchen im Internet (“Eclairage Hebdo”) Wir als Anti-Atom-Netz Trier werten diese Blättchen aus, übersetzen sie für Euch und versehen sie mit ein paar Anmerkungen aus unserer Sicht. Hier die übersetzten Blättchen vom 1.9.-5.10.2018. Danke an Brigitte! Newsletter Woche 40 (28.9.-5.10.) Produktion Block 2 ist seit dem 26.5. zwecks Zehnjahresinspektion abgeschaltet.… Read More »

Cattenom am Pranger – Protest sichtbar machen! Plakate und Aufkleber gibt es im Friedens- und Umweltzentrum (FUZ) Trier

Das Anti-Atom-Netz Trier hat unter dem Motto “Cattenom am Pranger – Protest sichtbar machen!” Plakate und Aufkleber gegen Cattenom, Bure und alle Atomanlagen gestaltet, die im Friedens- und Umweltzentrum (FUZ), Pfützenstr. 1 in Trier kostenlos oder gegen freiwillige Spende erhältlich sind. Wer selbst ausdrucken möchte, findet die Vorlagen auch hier auf unserer Homepage unter https://antiatomnetz-trier.de/cattenom-am-pranger/.… Read More »

Wut auf RWE und andere Stromanbieter, die auf Kohle und Atom setzen? Jetzt einfach wechseln!

Aus aktuellem Anlass (Hambacher Forst) möchten wir auf unsere Übersicht KONSEQUENTE Ökostromanbieter hinweisen, die wir ständig aktuell halten. Dort findet ihr Informationen zu Preisen und Kontaktdaten sowie Links auf die Homepages der Anbieter, die wirklich echten Ökostrom anbieten und keine Mogelpackungen, und die nicht direkt oder indirekt mit Atom- und Kohlekonzernen verbandelt sind. Damit könnt… Read More »

Pressemitteilung: Aktion “Cattenom am Pranger” am 26. Mai in Trier: Protest gegen Cattenom, Bure & alle Atomanlagen sichtbar machen

Das Anti-Atom-Netz Trier veranstaltet am Samstag, dem 26. Mai ab 11.00 Uhr in der Brotstraße in Trier unter dem Motto “Cattenom am Pranger” eine Kundgebung gegen Cattenom, Bure und alle Atomanlagen. Ziel der Aktion ist es, dass Menschen ihre Gegnerschaft zu Atomanlagen wie den Pannenreaktoren in Cattenom (50km von Trier) oder dem geplanten Endlager in Bure… Read More »

Pressemitteilung: Agenda Kino zeigt „A Bure pour l’ èternité” zum Tschernobyl-Jahrestag am 26. April im Broadway-Kino Trier

Am 26.04.2018 um 19.30 Uhr zeigt die Lokale Agenda Trier in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Böll-Stiftung Rheinland-Pfalz den Film „A Bure pour l’ èternité“ von Aymeric und Sébastien Bonetti im Broadway-Kino in der Paulinstraße in Trier. Der Film wird im Rahmen der Agenda Kino Reihe gezeigt. Im Anschluss gibt es einen Infostand im Foyer sowie ein… Read More »

Pressemitteilung: Antiatomnetz Trier ruft zur Teilnahme am Ostermarsch in Büchel auf

Für Ostermontag, den 2. April um 14 Uhr ruft das Antiatomnetz Trier zur Teilnahme am Ostermarsch am Fliegerhorst im Gewerbegebiet Büchel unter dem Motto „ICAN – We all can!“ auf. Nach dem Marsch wird es ab 15 Uhr in der Nähe des Haupttores zum Fliegerhorst eine Kundgebung mit Heidi Kassai (Internationale Kampagne zur Abschaffung von… Read More »

Gedenken an Fukushima-Atomkatastrophe – AKWs abschalten

Am Montag, 12. März trotzten zwischen 40 und 60 Teilnehmer Regen und kaltem Wind und gedachten auf dem Trierer Kornmarkt der Menschen, die in Japan unter den Auswirkungen der Atomkatastrophe leiden. Das Anti-Atomnetz Trier und Greenpeace Trier hatten die Veranstaltung organisiert unter dem Motto „Atomanlagen stilllegen – kein Endlager im französischen Bure“, musikalisch wurde sie… Read More »