Kategorie-Archive: cattenom

Pressemitteilung: Mahnwache zum Gedenken an die Atomkatastrophe von Fukushima

10 Tage Krieg in der Ukraine – 11 Jahre Atomkatastrophe im japanischen Fukushima TRIER, 08.03.2022. Mit einer Mahnwache erinnert das Anti-Atom-Netz Trier (AAN) am Freitag dem 11. März ab 16 Uhr auf dem Kornmarkt in Trier an die Atomkatastrophe von Fukushima, die sich an diesem Tag zum elften Mal jährt. Auf dem Programm stehen neben… Weiterlesen »

Anti-Atom-Netz Trier schickt Brief wegen Korrosion in französischen AKW an hiesige Regierungspolitiker

Wegen des schwerwiegenden Korrosionsproblems an französischen AKW hat das Anti-Atom-Netz Trier (AAN Trier) einen Brief an die Bundesminister*innen Habeck und Lemke, die Ministerpräsident*innen Dreyer und Hans sowie den Trierer OB Leibe und den neuen Landrat des Kreises Trier-Saarburg, Metzdorf, geschickt, der hier als Offener Brief angefügt ist. Das AAN Trier fordert darin auf, von den… Weiterlesen »

Obscurage Februar 2022

Allgemeine Hinweise zum Verständnis der „Eclairages“ Woche vom 12.2.-18.2.22 Aktuelles aus den Produktionseinheiten Block 3 ging in der Nacht vom 15. auf den 16.2.22 wieder ans Netz. Er war in der Nacht vom 12. auf den 13.2. abgeschaltet worden. Während dieser kurzzeitigen Abschaltung wurden Wartungsarbeiten durchgeführt, bei denen es um das Nachfüllen von Öl an… Weiterlesen »

Rundbrief Februar 2022

Liebe Atomkraftgegner:innen und Freund:innen einer ökologischen Energiewende. Hier kommt unserer erster Rundbrief im neuen Jahr. Leider gibt es keine so guten Neuigkeiten aus Cattenom. Trotzdem viel Spaß beim Lesen… Wie immer dürfen und sollen die Informationen gerne an weitere interessierte Menschen weitergegeben werden! Freund:innen und Bekannte können sich übrigens auch ganz einfach selbst unter antiatomnetz-trier.de neu zum Rundbrief anmelden.… Weiterlesen »

Frankreich treibt Strompreis hoch und vernachlässigt womöglich Sicherheit des AKW Cattenom

Vorbemerkung:Die französische Atomstromversorgung ist im Moment höchst prekär auf historischem Tiefstand.(IWR.de 07.01.2022) Im Fall einer Kältewelle könnten in Frankreich sogar Stromabschaltungen drohen, wenn nicht genug europäischer Windstrom zugekauft werden kann, so der französische Netzbetreiber RTE (Réseau de Transport d’ Electricité). Es ist zu befürchten, dass deswegen die AKW Sicherheit der Stromproduktion untergeordnet wird. European Green… Weiterlesen »

Risse in französischen Atomreaktoren gefunden – auch Cattenom muss untersucht werden!

Es folgt eine Übersetzung des Artikels unserer französischen Freund:innen von Sortir du Nucléaire Generische Anomalie: Risse im Kern mehrerer Reaktoren Civaux, Chooz, Penly : Korrosion und Gefahr von Rohrbrüchen – EDF schaltet einige Reaktoren ab und sucht nach Erklärungen für ein Phänomen, das EDF nicht durchschaut Zunächst wurden die Risse in Block 1 des AKWs… Weiterlesen »

Pressemitteilung: „Super-GAU-Gefahr in Cattenom nach Greenwashing-Beschluss der EU-Kommission“

Zur EU-Taxonomie und den kürzlich entdeckten ernsten AKW-Sicherheitsproblemen Trier, 14.02.2022 Kürzlich wurde in Frankreich ein sehr ernstes Sicherheitsproblem an den Reaktoren der AKWs Civaux und Chooz sowie an Block 1 des AKW Penly festgestellt, das zur gleichen P‘4 Baureihe wie die vier Reaktoren des AKW Cattenom gehört. Das Anti-Atom-Netz Trier (AAN) fordert daher die unverzügliche… Weiterlesen »

Obscurage Januar 2022/2

Allgemeine Hinweise zum Verständnis der „Eclairages“ Woche vom 22.-28.1.22 Aktuelles aus den Produktionseinheiten Alle 4 Blöcke sind am Netz. Vorkommnisse Am 25.1. wurde der ASN ein signifikantes Umwelt-Vorkommnis gemeldet. Anlass war, dass zwei Mal das Fehlen angemessener Retentionen unter Fässern und einem Tank mit Kühlflüssigkeit für die Notstromdiesel entdeckt wurde. Diese Flüssigkeit fällt in die… Weiterlesen »

Obscurage Januar 2022

Allgemeine Hinweise zum Verständnis der „Eclairages“ Woche vom 1.-7.1.22 Alle 4 Blöcke am Netz Am 5.1. ging Block 2 wieder ans Netz. Während seiner geplanten Abschaltung seit dem 18.9.21 wurde ein Drittel der Brennelemente ausgetauscht. Mithilfe industrieller Partner wurden zahlreiche Wartungs- und Kontrollarbeiten durchgeführt, insbesondere am Deckel des Reaktorbehälters, am Sekundärteil der Dampfgeneratoren und an… Weiterlesen »

“Atomkraft-Probleme bleiben – neue Regierung muss handeln”

Zur Abschaltung von drei von sechs Atomkraftwerken in Deutschland Das Antiatomnetz Trier begrüßt die erfolgte Stilllegung der Atomkraftwerke Brokdorf, Grohnde und Grundremmingen C zum 31. Dezember 2021. Die Atomkraftgegner*innen verwiesen mit einer Fotoaktion an Silvester darauf, dass der Atomausstieg in Deutschland nicht vollständig ist, indem sie einen symbolischen Abschalthebel halb umlegten. Es laufen nicht nur drei Reaktoren in Lingen, Neckarwestheim und München ein… Weiterlesen »