Obscurage November / Dezember 2020

Von | 14/12/2020
lgemeine Hinweise zum Verständnis der „Eclairages“
Woche vom 5.-11.12.
Produktion Die Blöcke 1,2 und 3 sind in Betrieb. Gemäß den Betriebsvorschriften wurde Block 4 in der Nacht vom Sonntag, 6. auf Montag, 7. Dezember 2020 von den Mitarbeitern des Kernkraftwerks abgeschaltet.
Während dieser Abschaltung wurden Wartungsarbeiten an einer Pumpe in einem der beiden Sicherheitseinspeisekreisläufe* des Reaktors durchgeführt.
Die Blöcke 1, 2 und 3 sind in Betrieb und versorgen das Stromnetz.
*Der Sicherheitseinspeisekreislauf soll im Fall eines Ereignisses Borwasser in den Primärkreislauf des Reaktors zur Sicherstellung der Abkühlung des Reaktorkerns einleiten.
Von der Website kopiert.
Vorkommnisse Am 8.12. wurde der ASN ein signifikantes Sicherheitsvorkommnis der Stufe 0 gemeldet. Grund war die Abschaltung von Block 4 wegen Wartungsarbeiten an einer Pumpe in einem der beiden Sicherheitseinspeisekreisläufe (siehe oben). Hinzu kam ein generisches Vorkommnis der Stufe 0, das am 19.11. gemeldet wurde. Bei Kontrollen der Unterlagen für die Durchführung präventiver Instandhaltungsmaßnahmen bestimmter Teile an allen AKWs wurde festgestellt, dass Anforderungen mit Bezug zu den Referenzwerten nicht darin enthalten waren. Dieser Mangel betrifft alle 1300-MW-Reaktoren. Die im Basis-Präventions-Instandhaltungsprogramm genannten Zonen für die nichtdestruktiven Prüfungen durch Seigerungen eines auf den Dampfventilen des Sekundärkreislaufs sitzenden Teils beruhten nämlich auf einem Referenzwert, der sich geändert hat.Seigerungen = Entmischungen einer Schmelze bei der Metallherstellung
Kasten rechts: Wussten Sie schon? Am 8.12. war Weltklimatag.Welches Märchen unter diesem Titel mal wieder erzählt wird, können wir uns alle denken.
Woche vom 27.11.-4.12.
Produktion Alle vier Blöcke sind in Betrieb.
Sicherheit des Personals Am 3.12. gegen 15 Uhr wurde in einem Raum, in dem einer der Notstromdiesel des Blocks 3 (außerhalb der nuklearen Zone) untergebracht ist, ein Hitzegeruch wahrgenommen. Die Feuerwehr wurde gerufen, die feststellte, dass es nicht brannte. Ursache des Geruchs war die Einschaltung eines Konvektors in einem Schaltraum in der Nähe.Nur die Nasen in Cattenom können Hitze nicht nur fühlen, sondern auch riechen. Brandgeruch riechen sie dort allerdings nie.
Wussten Sie schon? Werbung für die 230 Berufe, die man im AKW erlernen kann.
Kasten rechts: Berufsporträt eines Technikers im Dienste der RisikopräventionDer Herr Maxime Perraudin hat einen ganz schön weit gefassten Aufgabenbereich: Beratung der Mitarbeiter in Sachen Arbeitsschutz, Strahlenschutz usw. Na dann, gutes Gelingen, Herr Perraudin!
Woche vom 21.-27.11.
Produktion Alle vier Blöcke sind in Betrieb.
Signifikante Vorkommnisse Es gab zwei Sicherheits-Vorkommnisse der Stufe 0. 1) Das erste hängt mit der Isolierung des Systems zur Versorgung der Vorheizbatterien im Gebäude der nuklearen Hilfskreisläufe von Block 2 zusammen. Das Ventil, das dieses System steuert, war geschlossen statt geöffnet. Der Fehler wurde behoben. 2) Zur Durchführung eines regelmäßigen Tests an Schalttafeln von Block 4 musste ein Schloss aufgeschlossen werden. Da der zunächst verwendete Schlüssel klemmte, musste der Zweitschlüssel verwendet werden. Hinzu kommen zwei Strahlenschutz-Vorkommnisse der Stufe 0. Am 26.11. betrat ein Beschäftigter einen Raum der nuklearen Zone ohne das hierfür vorgeschriebene Dosimeter. Am 27.11. hatte ein Beschäftigter beim Durchqueren eines Raums der kontrollierten Zone nicht das richtige Dokument zur Regulierung des Dosimetriemessgeräts dabei. Sein Gerät löste daher einen Alarm aus.Dass sogar die Festangestellten von EDF sich nicht an die Vorschriften halten, ist besorgniserregend. Dass es sich um Festangestellte handelt, schließe ich aus der Verwendung des Begriffs „salarié“ (Beschäftigter). Obwohl man sich darauf auch nicht mehr voll verlassen kann. Denn inzwischen werden die Leiharbeiter nicht mehr durchgehend als „Intervenierende“ bezeichnet, sondern mitunter auch als „Beschäftigte von Partnerunternehmen“. Wie immer wird ein möglichst obskures Vokabular verwendet.
Sicherheit des Personals Am 23.11. wurde externe Hilfe angefordert wegen Rauchentwicklung an einer Neonleuchte in einem Verwaltungsgebäude. Die Feuerwehr stellte fest, dass es nicht brannte.
Kasten rechts: Vorstellung eines Mitarbeiters der TestabteilungWenn das so weitergeht, kennen wir bald alle Festangestellten persönlich.
Woche vom 14.-20.11.
Produktion Alle vier Blöcke sind in Betrieb.
Aktuelles Zusammenschluss von Kraftwerk Cattenom und Ingenieurschule ENIM im Rahmen eines Behaviour-Lehrstuhls
Wer sich dafür interessiert, kann das alles sehr schön übersetzt auf der Website nachlesen.
Kasten rechts: Werbung für eine duale Ausbildung in Cattenom mit den Mitarbeitern Anais und Augustin