Kategorie-Archive: rede

Redebeitrag von Elias Roos von Fridays For Future Trier zum Fukushima-Gedenken auf dem Kornmarkt in Trier am 11. März 2020

Ich freue mich sehr heute hier zu sein. Hier gemeinsam mit dem Anti-Atom-Netz zu Gedenken. Ich finde es ist wichtig zu zeigen, dass Atomstrom für uns kein Klimaschützer ist. Es ist wichtig zu zeigen, dass Fridays For Future und das Anti-Atom-Netz beide für Frieden und Gerechtigkeit kämpfen. Es ist beschämend, wenn man sich vor Augen… Weiterlesen »

Redebeitrag von Yu Kajikawa von Sayonara Nukes Berlin zum Fukushima-Gedenken auf dem Kornmarkt in Trier am 11. März 2020

Rede zum 11. März 2020 in Trier „Fukushima ist noch nicht Geschichte“ Ich grüße euch alle, die ihr hier auf der Mahnwache seid und alle, die sich weltweit an diesem Tag versammeln, um an den 9. Jahrestag der Reaktorkatastrophe in Fukushima zu erinnern. Neun Jahre sind es her, und nicht nur hier im weit entfernten… Weiterlesen »

Redebeitrag von Yoko Kawasaki in Trier am 12.3.2018

Zuerst bedanke ich mich recht herzlich bei Herrn Richard Pestemer für die Einladung zu dieser Kundgebung und bei Herrn Markus Pflüger von Anti Atom Netz Trier für seine freundliche Unterstützung bei der Vorbereitung des Flyers. Mein Name ist Yoko Kawasaki. Ich bin japanische Umweltjournalistin. Heute möchte ich unseren eingetragenen Verein „Atomkraftfreie Welt – Sayonara Genpatsu… Weiterlesen »

Grußwort Bure 2016

Liebe Atomkraftgegnerinnen und gegner der Großregion Bure geht uns alle hier in der Großregion an – Bure ist auch ein Projekt der europäischen Atomindustrie, das belegen Millionen EURATOMgelder und die deutschen Forscher hier bei ANDRA. Weltweit weiß die Atomindustrie nicht wohin mit ihrem strahlenden Erbe. Es git keine Lösung und keine wirkliche Entsorgung – was… Weiterlesen »

Rede von Elisabeth Quaré zum Fukushima-Gedenktag am 11. März 2016 auf dem Kornmarkt in Trier

Liebe Teilnehmer am Fukushima- Gedenktag Übermorgen sind Landtagswahlen. Es gibt Politikerinnen und rechte Gruppen, die auf Stimmenfang gehen, indem sie Ängste vor einer Flüchtlingskrise schüren. Ich habe keine Angst vor Flüchtlingen. Im Gegenteil, diese Menschen brauchen unsere Hilfe. Aber ich habe Angst, selbst zum Flüchtling zu werden. Zum Flüchtling nach einem GAU im AKW Cattenom… Weiterlesen »

Rede von Thomas Heinen zum Fukushima-Gedenktag am 11. März 2016 auf dem Kornmarkt in Trier

Liebe Atomkraftgegnerinnen und Atomkraftgegner. Mein Name ist Thomas Heinen und ich bin seit einigen Jahren im Anti-Atom-Netz Trier aktiv. Wir als Anti-Atom-Netz stehen in engem Kontakt mit dem Verein Sayonara Genpatsu Düsseldorf. Der Name bedeutet frei übersetzt “Tschüss Atomkraftwerk”. Unsere japanischen Freunde aus Düsseldorf haben uns mit neuesten Infos direkt aus Japan versorgt, aus denen… Weiterlesen »

Rede von Fabrizio Barbi zum Fukushima-Gedenktag am 11. März 2016 auf dem Kornmarkt in Trier

Die Atomlobby behauptet, dass Atomanlagen CO²-neutral seien, und verschweigt dabei die massiven Energie- und Rohstoffkosten, die für die Herstellung der Brennstäbe nötig sind. Uran ist der Ausgangsstoff der Atomindustrie. Ohne Uran keine Atomkraftwerke, ohne Uran keine Castortransporte, ohne Uran kein Streit um Gorleben … Während die kleinen Orte Gorleben und Ahaus in Deutschland als Zwischenlager… Weiterlesen »

Drei Haikus von Richard Pestemer zum Fukushima-Gedenktag am 11. März 2016 auf dem Kornmarkt in Trier

Zu Fukushima/Japan: Todtraurig das Meer Wo die Ruinen auskühlen Fernab im Osten Zu Frankreich: Im langen Schatten Jenseits des strahlenden Flusses Weht ein neuer Wind Zu Deutschland: Zart grünt Hoffnung Aus den tristen Denkmälern In unseren Händen Zu Russland: Eingeschlossene Glut schmort zeitenlos, grenzenlos unter unserer Haut

Rede von Markus Pflüger und Ingrid Röder – Demo Metz 2015

Die Fluchtursachen bekämpfen: Das bedeutet auch, Cattenom, Bure und alle AKWs weltweit sofort stilllegen! (Redebeitrag des Antiatomnetzes Trier (Markus Pflüger) und Aktion 3. Welt Saar (Ingrid Röder), Antiatom-Demo ‚Ni Cattenom, ni Bure‘ Metz 03.10.2015 – Hier klicken für französische Version) Liebe Freundinnen u. Freunde aus Frankreich, Deutschland, Luxemburg und auch aus Japan Jeden Tag werden… Weiterlesen »