Category Archives: berichte

Interview mit Bürgermeister Paul Weimerskirch (Schifflange/Lux) und Altbürgermeister Richard Pestemer (Neunkirchen/Hunsrück) anlässlich des Fukushima-Gedenktags am 11.03.2020

Der luxemburgische Bürgermeister Paul Weimerskirch konnte leider nicht zur Veranstaltung kommen, hat uns seine wirklich lesenswerten Antworten aber geschickt, die wir euch nicht vorenthalten möchten. Zusätzlich haben wir die ebenfalls bemerkenswert guten Antworten von Richard Pestemer ergänzt, die er uns am Gedenktag vor Ort in Trier auf dem Kornmarkt gegeben hat. ALLE STADT- UND GEMEINDERÄTE… Read More »

Fotos vom Fukushima-Gedenken auf dem Kornmarkt in Trier am 11. März 2020

Hier einige Impressionen der Kundgebung des Antiatomnetz Trier zum Gedenken an die Reaktorkatastrophe von Fukushima vor 9 Jahren. Über 50 AtomkraftgegnerInnen forderten gestern Abend am Kornmarkt Trier die Abschaltung aller Atomanlagen. Wir werden demnächst auch einige Reden hier als Text veröffentlichen. CatteNON, Stop Bure! Keine adioactive-olympics 2020 in Japan!

Kein Gefängnis für die 9 von Cattenom!

Am 30. Oktober fand in Metz die Berufungsverhandlung gegen die 9 Aktivisten von Greenpeace statt, die vor zwei Jahren frühmorgens ein kleines Feuerwerk auf dem Gelände des AKW Cattenom abgebrannt hatten. Sie hatten damit demonstriert, wie einfach es für Terroristen wäre, die ungeschützten Abklingbecken für abgebrannte Brennstäbe zu attackieren. Im ersten Prozess vor einem Gericht… Read More »

Gedenken an Fukushima-Atomkatastrophe – AKWs abschalten

Am Montag, 12. März trotzten zwischen 40 und 60 Teilnehmer Regen und kaltem Wind und gedachten auf dem Trierer Kornmarkt der Menschen, die in Japan unter den Auswirkungen der Atomkatastrophe leiden. Das Anti-Atomnetz Trier und Greenpeace Trier hatten die Veranstaltung organisiert unter dem Motto „Atomanlagen stilllegen – kein Endlager im französischen Bure“, musikalisch wurde sie… Read More »

Pressemitteilung: Erfolgreiche Protestaktionen gegen Atomtransporte klären Bevölkerung auf und nehmen Politik in die Pflicht

Am 24. Februar 2018 fand ein bundesweiter Strecken-Aktionstag gegen Atomtransporte statt. Das Anti-Atommetz Trier beteiligte sich und wies damit auf die Gefahren der zahlreichen Atomtransporte und ihre Funktion den Weiterbetrieb der Atomanlagen zu sichern hin. „Wir haben auf den Transport von Uranerzkonzentrat (auch bekannt als „Yellow Cake“) aufmerksam gemacht, das regelmäßig im Hamburger Hafen verladen… Read More »

Pressemitteilung: Atomkraftgegner*innen treffen Abgeordnete des Europa-Parlaments in Straßburg und Nancy

Atomkraftgegner*innen treffen Abgeordnete des Europa-Parlaments in Straßburg und Nancy Trier, den 12. Dezember 2016 Um zu verhindern, dass die im Herzen Europas gelegene Großregion Ostfrankreich zum Atommüllabladeplatz degradiert wird, schlossen sich ca. 20 Vereine/Gruppen zusammen. Eine Delegation dieses Bündnisses traf sich Ende November mit mehreren Abgeordneten des Europaparlaments in Straßburg und Nancy. Ausgangspunkt des Treffens war… Read More »

Bericht von der Kundgebung zu 5 Jahre Fukushima auf dem Kornmarkt in Trier

Das Anti-Atom-Netz Trier hatte für den 11. März auf dem Kornmarkt in Trier zum Gedenken an den dreifachen Super-GAU in Fukushima und seine Folgen aufgerufen. Mehr als 100 Atomkraftgegnerinnen und Atomkraftgegner folgten dem Aufruf und mahnten und protestierten zu Redebeiträgen und Musik gegen das grenznahe AKW in Cattenom und das geplante Endlager in Bure 150km… Read More »

Bericht von der Demo in Metz am 3. Oktober 2015

“Weder Cattenom noch Bure – Ni Cattenom ni Bure!“ Kundgebung mit Demonstration am Sa., 03. Oktober 2015 in Metz Rund 200 Atomkraftgegner versammelten sich am Place St. Louis – halb aus Deutschland, halb aus Frankreich. Später zogen rund 300 Menschen mit Trommeln, gelben Radioaktivität emittierenden Konfetti und ‘Die-ins’ gegen den Atomkomplex Cattenom und das Endlagerprojekt… Read More »