Kategorie-Archive: energiewende

Leserbrief zum Thema “Ist Ökostrom tatsächlich immer Ökostrom? Ist der Ökostrom der Stadtwerke Trier eine Mogelpackung?”

Zum Bericht “Ist Ökostrom tatsächlich immer Ökostrom? Ist der Ökostrom der Stadtwerke Trier eine Mogelpackung? Die Stadtwerke widersprechen und nennen Fakten.” von Herrn Rainer Neubert (Trierischer Volksfreund vom 07. und 10. Juni 2022). Die Stadtwerke Trier haben Anteilseigner, u.a. den Eon-Konzern (18,7 % Anteile). Auch andere Stromanbieter, u.a. Stadtwerke anderer Städte, haben solche eigentumsrechtlichen Verflechtungen.… Weiterlesen »

Podcast mit Brigitte und Elisabeth zum Thema “Taxonomie”

Unsere beiden Mitstreiterinnen Brigitte und Elisabeth waren so lieb und haben einen kleinen Podcast zum Thema “Taxonomie” aufgenommen, der die Form eines fiktiven kabarettistischen Interviews hat. Ihr könnt euch den Podcast direkt hier anhören oder ihn herunterladen und später offline anhören. Viel Spaß!

Leserbrief zum Thema “Ökostrom ist nicht gleich Ökostrom”

Zum Bericht „Energiepreise für SWT-Kunden steigen zum Jahresende – Aber grüne Energie rechnet sich“ (TV vom 19.05.2022): Ökostrom bietet heutzutage jeder Stromanbieter an. Der Begriff Ökostrom ist jedoch rechtlich nicht geschützt. Die Trennung zwischen Herkunftsnachweisen und Strom ermöglicht Greenwashing. Stromanbieter können nämlich Strom an der Strombörse einkaufen, den sie als Ökostrom verkaufen, obschon der Strommix,… Weiterlesen »

Appell an die Europaabgeordneten bzgl. Taxonomie

Die EU-Kommission möchte Atomkraft und fossiles Gas als „nachhaltig“ klassifizieren. Das Europäische Parlament kann dieses Greenwashing noch stoppen, indem es die EU-Taxonomie-Verordnung ablehnt. Bei der Abstimmung Anfang Juli kommt es auf jede Stimme an. Daher appellieren wir vom Anti-Atom-Netz Trier an die Europaabgeordneten und fordern sie auf, im Juli gegen das Greenwashing von Atomkraft und… Weiterlesen »

Pressemitteilung: Mahnwache zum Gedenken an die Atomkatastrophe von Fukushima

10 Tage Krieg in der Ukraine – 11 Jahre Atomkatastrophe im japanischen Fukushima TRIER, 08.03.2022. Mit einer Mahnwache erinnert das Anti-Atom-Netz Trier (AAN) am Freitag dem 11. März ab 16 Uhr auf dem Kornmarkt in Trier an die Atomkatastrophe von Fukushima, die sich an diesem Tag zum elften Mal jährt. Auf dem Programm stehen neben… Weiterlesen »

“Atomkraft-Probleme bleiben – neue Regierung muss handeln”

Zur Abschaltung von drei von sechs Atomkraftwerken in Deutschland Das Antiatomnetz Trier begrüßt die erfolgte Stilllegung der Atomkraftwerke Brokdorf, Grohnde und Grundremmingen C zum 31. Dezember 2021. Die Atomkraftgegner*innen verwiesen mit einer Fotoaktion an Silvester darauf, dass der Atomausstieg in Deutschland nicht vollständig ist, indem sie einen symbolischen Abschalthebel halb umlegten. Es laufen nicht nur drei Reaktoren in Lingen, Neckarwestheim und München ein… Weiterlesen »

Rundbrief Dezember 2021

Liebe Atomkraftgegner/innen und Freund/innen einer ökologischen Energiewende. Wir haben endlich wieder einen Rundbrief fertig. Leider hat es länger gedauert. obwohl viel passiert ist in den letzten Monaten, Wochen und Tagen: So gab es leider fortwährend jede Menge “Vorkommnisse” in Cattenom und die Betreiber spielten in ihrer öffentlichen Sitzung (CLI), an der auch wir als Beobachter… Weiterlesen »

Leserbrief zum Thema Energiewende und Bundestagswahl

Philipp Jakobs aus Konz hat einen privaten Leserbrief verfasst, den er an den Trierischen Volksfreund geschickt hat. Der Leserbrief wurde nicht im Namen des Anti-Atom-Netz verfasst, aber gerne veröffentlichen wir diesen privaten Meinungsbeitrag von Philipp mit seiner freundlichen Genehmigung zusätzlich zu der Veröffentlichung in der Zeitung auch hier auf unserer Homepage. Post und Bahn verstaatlichen, ÖPNV kostenlos… Weiterlesen »

Leserbrief zum Thema “Laufzeitverlängerung Cattenom”

Zum Artikel „Atomkraftwerk Cattenom wird fit gemacht für längeren Betrieb“ (Trierer Lokalzeitung „Trierischer Volksfreund“ vom 11. März) hier unser Leserbrief an die Zeitung: Cattenom ist nicht fit und war nie fit. „Reaktor für weitere zehn Jahre fit“, heißt es. Angesichts zahlreicher Störfälle und Pannen ist das ein Hohn. Nein, das grenznahe Atomkraftwerk Cattenom ist nicht… Weiterlesen »